x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen
US Öl- und Gasfonds VII - FONDSSUCHE STARTEN - geschlossene Fonds, Alternative Beteiligungen, Schiffsbeteiligung, Private Equity,
Navigation
Geschlossene Fonds
>> Agrarfonds (10)
>> AIF Genehmigung (10)
>> Direktinvestment (25)
  >> Container (8)
  >> Sonstige (13)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (6)
>> Flugzeuge (3)
>> Games-Fonds (0)
>> Genußrechte, Darlehen u.ä. (44)
>> Immobilien (alle) (49)
  >> Asien (0)
  >> Büroimmobilien (1)
  >> Immobilien 6b-Fonds (1)
  >> Immobilien Ausland (7)
  >> Immobilien Inland (19)
  >> Immobilien Konsum (1)
  >> Immobilien USA (2)
  >> Immobilien Zweitmarkt (2)
  >> Pflegezentren (2)
  >> Projektentwicklung (13)
  >> Wohn,- Gewerbeimmob... (3)
  >> Wohnen (1)
>> Infrastruktur (2)
>> Medienfonds (3)
>> New Energy (35)
  >> Bioenergie (5)
  >> Solarfonds Deutschland (8)
  >> Solarfonds Europa,Welt (1)
  >> Sonstiges (3)
  >> Wasser (0)
  >> Wasserkraft (4)
  >> Windkraft (7)
>> Portfoliofonds (18)
>> Private Equity (15)
  >> Mezzanine Kapital (0)
>> Private Placement (6)
>> Ratensparfonds (7)
>> Realimmobilien (7)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (26)
>> Schiffsfonds (3)
  >> Schiffe Zweitmarkt (0)
>> Sonstiges (16)
>> Waldfonds (8)
>> Öl & Gas (6)
>> Favoriten (40)
>> Vorankündigung (8)
>> Platziert (3342)


FONDSSUCHE STARTEN
Fonds: US Öl- und Gasfonds VII
Status der Beteiligung: platziert Mindestanlage: k. A. Emissionshaus: Energy Capital Invest
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten des Fonds
Beteiligung US Öl- und Gasfonds VII
Emittent Energy Capital Invest
Fondstyp Sonstiges
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2016 k. A.
Verfügbar seit 21.01.2010
Substanzquote 82,76%
Fremdkapitalquote 0
Einkunftsart steuerfreie Auslandseinkünfte unter Progressionsvorbehalt

Fakten zum Fonds

-
Bitte senden Sie mir kostenlos und unverbindlich ein Prospekt zu.
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Informationen zum Fonds
 
Der renommierte Branchendienst aus Düsseldorf, die kapital markt-intern (k-mi), hat bei der Energy Capital Invest den aktuellen Investitionsstand der US Öl- und Gasfonds VII KG abgerufen. Lesen Sie nachfolgend die wichtigsten Inhalte des am vergangenen Samstag erschienen Artikels, weitere News zur VII KG sowie einige interessante Energie-News.
 

AKTUELLE NEWS

 

US- Öl- und Gasfonds VII KG: Erhöht vorzeitiger Log-in die Anlagesicherheit?
So schreibt die k-mi über die aktuellen Entwicklungen der US Öl- Gasfonds VII KG:

„…Im Februar diesen Jahres brachten die US Öl- und Gasexperten des Stuttgarter Initiators Energy Capital Invest (ECI) innerhalb eines Zeitraumes von rund zwei Jahren ihre siebte Fondsbeteiligung in den Markt (vgl. 'k-mi' 06/10). Bereits einen Monat nach Vertriebsstart vermeldet der Anbieter aktuell die komplette Platzierung des vorgesehenen Eigenkapitals dieser Beteiligung in Höhe von 19 Mio. Euro im Rekordtempo.

Inzwischen hat ECI die Option auf Erhöhung des Eigenkapitals bei der US Öl- und Gasfonds VII GmbH & Co. KG gezogen, womit nun bis zu 40 Mio. Euro eingeworben werden können…"

Weiter schreibt die km-i über die Energy Capital Invest:
„…Am 19. März meldete ECI bei der ersten Bohrung – früher als geplant – Vollzug. In einer planmäßig erreichten Bohrtiefe von 15.200 Fuß stieß man auf das Eagle Ford Shale. In Gesteinsformationen dieses Gebietes ist auch hochwertiges Erdöl gebunden, das neben dem Erdgas gefördert werden kann. Wie wir von dem Anbieter erfahren, wurden zwei weitere Bohrungen beim McMullen-Projekt für Mitte des Jahres in Auftrag gegeben. Inwiefern die Prognose eintritt, wird sich in Kürze anhand der Ergebnisse des nun vollzogenen Log-in bei der ersten Bohrung im Detail zeigen. Unabhängig davon vervielfacht sich dadurch bereits jetzt der Wert der Mineralrechte, was per se die Anlagesicherheit erhöht…“

„…Das ECI Management gehörte zu den Pionieren, die sich hier zu einem frühen Zeitpunkt und noch attraktiven Preis ein zusammenhängendes Gebiet von über 25.000 Acres (rund 100 qkm) sicherten…“

Weiter schreibt die k-mi:
„Doch ein richtiges Gespür seitens des Anbieters ist das eine, ob dann tatsächlich die versprochenen Rückflüsse bei den Investoren ankommen, das andere. Hierzu blicken wir auf die bisherige ECI-Performance bei den bislang aufgelegten Kurzläufer-Fonds der Stuttgarter: ++ Die Beteiligungen Wertwerk I bis III aus 2008, die als Private Placements konzipiert waren, sind mit Rückzahlung des versprochenen maximalen Gewinnanteils an die Gesellschafter vorzeitig abgewickelt worden ++ Beim 2009 plazierten US Öl- und Gasfonds IV sind im Februar 2010 die ersten Ausschüttungen in Höhe von 12 % erfolgt ++ Beim US Öl- und Gasfonds V, der in die Produktions-Units Red Oak 33 und Hull 1 investiert ist (Log-in erfolgt), liegen die voraussichtlichen Explorationserlöse ebenfalls über Plan und sollen in drei Monaten für die in diesem Jahr vorgesehenen Ausschüttungen zur Verfügung stehen ++ Beim erst Ende vergangenen Jahres plazierten US Öl- und Gasfonds VI sind die ersten Ausschüttungen für das 3.“ Quartal 2010 geplant…“

Das Fazit der k-mi zu der US Öl- und Gasfonds VII KG:
„Mit dem erfolgten Log-in hat sich nun der Zugriff auf das im Eagle Ford Shale befindliche Erdöl und Erdgas bestätigt, wodurch sich auch der Wert der erworbenen Mineralrechte vervielfacht. Aufgrund der nun vorzeitig zu erwartenden Produktionsergebnisse erhöht sich auch die Sicherheit für den Eintritt der prognostizierten Rückflüsse dieser Beteiligung, womit wir dieses Angebot zwecks Portfoliobeimischung als interessant einstufen.“

Mit nachfolgendem Link können Sie den vollständigen Prospektcheck der km-i herunterladen – die Dateigröße beträgt rund 1 MB:
  Download PDF

 

 

 

Frühzeichnerbonus in Höhe von 2 % - nur noch bis zum 09. April 2010
Wir möchten Sie auf diesem Wege noch einmal darauf hinweisen, dass der Einzahlungstermin für den Frühzeichnerbonus für die US Öl- und Gasfonds VII KG in Höhe von 2% am 09. April 2010 ausläuft.

Bitte beachten Sie, dass für den Frühzeichnerbonus der Beitritt und auch die Wertstellung zum 09. April 2010 auf dem Treuhandkonto entscheidend sind.

 

 

ENERGIE NEWS – Publikationen der letzten Wochen

Nachfolgend finden Sie einen Überblick verschiedener Publikationen rund um das Thema Energie, die in den vergangenen Wochen in Deutschland erschienen sind:

 

Die Welt vom 11. März 2010: Versiegende Ölfelder erzwingen „unkonventionelle“ Förderung
„…Eine weitere Möglichkeit zur Verbreiterung der Ölreserven ist die technisch aufwendige Förderung von Öl und Gas aus Schiefervorkommen. Hier schreitet die technische Entwicklung deutlich voran, wie Hackett sagte. Kleinere Unternehmen wie XTO und die Chesapeake Energy hatten auf diese Weise ihre Reserven und die Produktion gegen den Trend bei den großen Konzernen in den letzten fünf Jahren verdoppelt. Spezialölförderer hatten sich auch an der Börse als sehr lukrativ erwiesen: nachdem diese Aktien vergangenes Jahr 41 Prozent zugelegt hatten, gegenüber einem Plus von vier Prozent bei den großen Konzernen, haben sie auch dieses Jahr die Nase vorn.“
  Link

 

 

 

NZZ vom 06. Januar 2010: „…Schiefergas – die wiederentdeckte Reserve“
Neue Techniken ermöglichen die rentable Ausbeute unkonventioneller Gasvorkommen

 
 

In Nordamerika boomt die Nutzung von Erdgas aus Schiefergestein. Auch in Europa gibt es grosse Schiefergas-Vorkommen. Diese werden allerdings aus verschiedenen Gründen noch nicht bewirtschaftet.

„Der amerikanische Gasmarkt hat sich in den letzten Jahren durch die Erschliessung unkonventioneller Vorkommen stark gewandelt. Früher stammte das geförderte Gas überwiegend aus porösen Sedimentgesteinen im In- und Ausland. Dann kamen mehr und mehr unkonventionelle Vorkommen hinzu, vor allem Gas aus undurchlässigen Gesteinen und aus Kohleflözen. Inzwischen haben neue Bohr- und Explorationstechniken zusätzlich die Möglichkeit eröffnet, Erdgas aus Schiefergestein zu ökonomisch rentablen Kosten zu fördern. Riesige Schiefergas-Gebiete in den USA versprechen einen anhaltenden Boom…“
  Link
 
Hier finden Sie weitere Unterlagen zum Fonds:
Kurzbeschreibung

Anleger können sich an der US Öl- und Gasfonds VII GmbH & Co. KG beteiligen. Der Anleger beteiligt sich in der Regel als Treugeber über die Treuhandkommanditistin, er kann aber auch als Direktkommanditist der Gesellschaft beitreten. Die Fondsgesellschaft investiert mittelbar in Mineralgewinnungsrechte (Royalty Rigths und Lease Rights) und Exploration und erzielt Explorationserlöse während der Laufzeit des Fonds. Zum Fondslaufzeitende, plangemäß zum 31. Juli 2012, werden die Mineralgewinnungsrechte veräußert. Eine ordentliche Kündigung von Seiten der Anleger ist während dieser Dauer ausgeschlossen

 

 

Marktsituation
Mit ihren großen Rohstoffvorkommen, der sehr guten Infrastruktur und den staatlichen Kontrollinstanzen ist der Energiesektor der USA auch weiterhin ein attraktiver Investitionsmarkt. Immerhin verfügt Nordamerika nach dem Nahen Osten und den GUS-Staaten über das weltweit größte Gesamtpotenzial an Erdöl. Gerade jüngste technologische Entwicklungen und Förderverfahren, die es ermöglichen, wirtschaftlich neue Erdöl- und Erdgasfelder zu erschließen, bieten dabei zusätzliche Chancen. Der Markt für fossile Brennstoffe ist auch in diesen turbulenten Zeiten heiß umkämpft. Der ansteigende globale Energiebedarf, bedingt durch das große Bevölkerungswachstum sowie die zunehmende Industrialisierung, ist hierfür in besonderem Maße verantwortlich. Doch nicht nur die aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen in den USA, der voraussichtlich auch zukünftig zügellose "Energiehunger" von Ländern wie China und Indien lässt kaum erwarten, dass sich die angespannte Situation auf den Rohstoffmärkten mittelfristig ändern wird.
Beteiligungsobjekt
Das Anlageobjekt der Fondsgesellschaft ist ein Gewinnbeteiligungsrecht, das am Geschäftsbetrieb der Global Oil & Gas Invest II GmbH begründet wird. Der Gewinnbeteiligungsvertrag mit der Global Oil & Gas Invest II GmbH sieht vor, dass der Fondsgesellschaft ein Recht zur jederzeitigen Kündigung mit einer Frist von 3 Monaten, aber erstmals zum 31. Dezember 2011, zusteht. Die Ausübung dieses Kündigungsrechts hat zur Folge, dass das Gewinnbeteiligungsrecht endet und die Fondsgesellschaft eine Abfindung erhält. Der Abfindungsanspruch ist so bemessen, dass die Fondsgesellschaft in der Lage ist, zum Zwecke ihrer Auflösung einen Betrag in Höhe ihrer Einlage zurückzuzahlen.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% zzgl. 5% Agio mit Annahme des Beitritts Die Mindestbeteiligung beträgt EUR 10.000, höhere Beträge müssen ganzzahlig durch 1.000 teilbar sein. Auszahlung: Die Anleger könen bei der Ergebnisverteilung auf die gesamte Laufzeit einen Gewinnanteil von maximal 36% erzielen. Der Gewinnanteil setzt sich zusammen aus einem Frühzeichnerbonus von maximal 4 Prozent, einem laufenden Gewinnanteil von maximal 30 Prozent (bei einem Beitritt zur Fondsgesellschaft bis spätestens zum 28. Februar 2010 und einer Laufzeit bis zum 31.07.2012) sowie einem Schlussbonus von maximal 2%. Als Frühzeichnerbonus wird ein Gewinnanteil von maximal 4% bei einem Beitritt bis zum 05.03.2010 gewährt. Bei einem Beitritt bis zum 24.03.2010 beträgt der Frühzeichnerbonus 3%, bei einem Beitritt bis zum 09.04.2010 beträgt der Frühzeichnerbonus 2%.
Finanzierung
Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt EUR 19.950.000, diese sollen ausschliesslich durch Kommanditkapital erbracht werden.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Der Anleger in Deutschland erzielt entsprechend der Konzeption des Fonds, unter Berücksichtigung des Progressionsvorbehalts, in Deutschland steuerfreie Erträge. Lediglich die Einkünfte der Global Oil & Gas Invest II GmbH sind in den USA steuerlich vorbelastet. Der Anleger selbst unterliegt keiner Steuerpflicht in den USA.

Informationen zum Emittent: Energy Capital Invest
Management: Wer vom außergewöhnlichen Potential der zusammengenommen wahrscheinlich größten Erdgas- und Erdöl-Fördergebiete auf dem nordamerikanischen Kontinent profitieren möchte, sollte auf das Emissionshaus mit den meisten Direktinvestitionen in die Gewinnung aus Schiefergestein setzen – der Energy Capital Invest. Bislang konnten sechs Beteiligungen platziert und teilweise vorzeitig aufgelöst werden. Die bislang platzierten Beteiligungen verlaufen wie geplant – alle Ausschüttungen wurden wie prospektiert geleistet. Bei allen Fonds der Energy Capital Invest stehen eine hohe Produktkompetenz und eine ausgeprägte Orientierung an den Investitionszielen der Anleger im Vordergrund: Kurze Laufzeiten, hohe Renditen und eine reibungslose Abwicklung der Beteiligungen. Erreicht wird dies vor allem über ein enges Netzwerk mit erstklassigen Partnern, sowohl in Deutschland als auch in den USA.

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind nicht von uns auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden. Keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt.